Ni-ne´s Alltag

 


Ni-ne´s Alltag
  Startseite
    Über...
    INTERESSANTES
    PRIVAT
    BERLIN, BERLIN
  Archiv
  DISTANZIERUNG
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Freunde
    nummer69
    zottelliese
    - mehr Freunde


Links
  MOND & HEXEN
  BERLIN: Mauerpark
  BERLIN: Jugendfarm Moritzhof
  Kinderbücher
  Kalenderberechnungen




http://myblog.de/nicky-neck

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Besuch beim Zahnarzt

Mein Zahnarzt ist total zufrieden mit mir ;oD

Super gepflegte Zähne- okay, wenn er das als Fachmann sagt ;o>

Bei den Kidis war es auch super. Der Kleine (in fast 2Wochen 2 Jahre) hat den Doc erstmal mit "Hey gib mir 5" begrüßt - leider nur nonverbal ;o< (nächstes Jahr dann verbal ) und nachdem bei mir erstmal nur geguckt wurde, saß/lag er auf meinem Schoß und hat auch schön den Mund aufgemacht (okay nach einer Weile wollte er nicht mehr und mußte mit einem Ball bestochen werden ;o> - in der Praxis wird man immer überhäuft mit Geschenkchen) und da ging es dann auch wieder.
Töchting (4Jahre)hat alles genau beobachtet und mit in meinen Mund geguckt und wollte dann auch unbedingt auf meinen Schoß, hat aber auch super den Mund aufgemacht. Es ist alles in Ordnung und es wurde das strahlende Weiss der Zähne meiner Kinder bewundert ;o> und das sie später nicht bleichen müßten

(naja, ich denk mir- solang sie nicht rauchen od. Kautabak od. andere gilbende Sachen in ihren Mund stecken, wird das Weiss noch rein bleiben )

Während die Kidis sich dann kleine Geschenkchen aussuchen durften, wurden Mama schnell noch die Zähne poliert. ;o>
Die Kids kamen dann mit einer reichlichen Ausbeute wieder: 2x Seifenblasen; 1 klitzekleiner Ball (war ja versprochen !- der Ball ist so groß wie eine Cherry-Tomate- witzig. Hab inzwischen rausgefunden, das es ein Flummy ist *ggg*) 1 kleines Auto und für jeden eine Zahnbürste + eine für Mama und eine für Papa ;o>


Achja, nachdem Mama sich dann noch erkundigt hat, ob elektrische Zahnbürsten für Kinder empfehlenswert sind, haben wir auch noch eine elektrische Oral- B Vitality (ich glaub das ist der neuste Typ) GESCHENKT bekommen.
Und ich mußte nicht mal 10,- € Praxisgebühr zahlen, da Kontrolle und Zahnsteinentfernen (hab ich so gut wie nicht ;o> 1mal im Jahr eh frei ist.

Na da geht man doch echt gern zum Zahnarzt (- solang nix gemacht wird meine ich)

Achja, mein Zahnarzt sagt, das wohl ab 3 Jahre eine elektrische Zahnbürste genutzt werden könnte (wenn es mit einem Kinderaufsatz ist!!!) Ein Kollege von ihm, der in die Kindergärten geht hat davon abgeraten.

Na, da meine Kinder schöne und gute Zähne haben, werde ich wahrscheinlich nur einmal im Monat oder so auf die elektische züruckgreifen. Oder, was meint ihr??

24.7.08 20:20
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Sonntagskind (26.7.08 11:38)
Das weckt bei mir Erinnerungen. ;-)
Meine Jungs habe ich auch früher mit zum Zahnarzt genommen und sie haben von meinem Schoß aus gemeinsam mit dem Zahnarzt in meinen Mund geschaut. Der Arzt hat immer mal mit der Munddusche mit Wasser im Raum herum gespritzt und sie haben sich tot gelacht. Das war jeweils ein richtiges Happening. Meine Kinder haben auf diese Weise die Scheu vor dem Zahnarzt verloren. Ist ne klasse Methode. Kann ich jeder Mutter nur empfehlen.

Zu elektrischen Zahnbürsten für Kinder kann ich nichts sagen. Als meine so klein waren, gab es nur Handzahnbürsten.
Aber heute schwör ich drauf. So gründlich kann man mit keiner Handzahnbürste putzen.


nicky-neck (27.7.08 13:35)
Ja, ich finde das "schmerzlosere" Heranführen an den Zahnarzt auch wesentlich besser.

Wenn irgendwann doch mal was gemacht werden muss, dann werden sie sich hoffentlich dran erinnern, das der Zahnarzt nicht immer so böse ist.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung