Ni-ne´s Alltag

 


Ni-ne´s Alltag
  Startseite
    Über...
    INTERESSANTES
    PRIVAT
    BERLIN, BERLIN
  Archiv
  DISTANZIERUNG
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Freunde
    nummer69
    zottelliese
    - mehr Freunde


Links
  MOND & HEXEN
  BERLIN: Mauerpark
  BERLIN: Jugendfarm Moritzhof
  Kinderbücher
  Kalenderberechnungen




http://myblog.de/nicky-neck

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Ohjee mine

Ohjee mine Ohjee mine Ohjee mine

Es ist schon wieder eine ganze, ganze ...ganze Weile her, das ich hier was gebloggt habe.

Hier meine "Ausreden"/ Entschuldigungen:

  • Die Zeit ging so schnell rum
  • Faulheit siegte bzw. ich war abends immer so müd und hatte "besseres" zu tun

Aber ich gelobe Besserung und werde auch noch einige Nachträge machen (wenn ich dazu komme)

6.2.08 20:45


Werbung


Finnegan-und-der-Kobold

Ich bin gerad auf der Suche nach etwas schönen für einen lieben Menschen ;OD

und bin auf dieses hier gestossen:

http://www.finnegan-und-der-kobold.de/

Hört sich doch super interessant an, oder?

Leider ist es irgendwie nur an 3 Terminen und genau der Termin, der in Frage käme ist von jenem Menschen gerad
der ??. (runde) Geburtstag ;OD

Naja, da muss ich wohl mal scharf nachdenken oder weitersuchen ;OC

(wenn jemand hingehen sollte, muss er unbedingt berichten wie es warBITTE, BITTE, BITTE)

6.2.08 21:00


Fastnacht Teil 1

NARRI NARRO! HELAU!! TEIL 1

So jetzt wird es Zeit.

Nun ist das bunte Treiben und damit die 5. Jahreszeit schon 1 Woche rum. Deshalb will ich endlich dieses dokumentieren.

Wenn man aus einer Stadt wie Berlin kommt, kennt man dieses ganze HELAU und NARRI NARRO! in dieser Form, wie es hier im Süden gefeiert wird, gar nicht. Und ist meist (zumindest) den Fastnachts- (Faschings-)Umzügen sehr bald verfallen.

Deshalb war ich dieses Jahr mit meinen 2 Kurzen auch auf 2en von diesen (mehr oder weniger freiwillig)

Der Fastnachtsumzug in Daxlanden ist schön klein und nicht so eng, wobei ich der Meinung war, das dieser bloss mit närrischem Fussvolk ist. Das hab ich aber irgendwie verwechselt, denn es ist wohl der Ettlinger (hab ich mir sagen lassen).

Leider hat eine allzuwilde Hexe den Kinderwagen mit meinem Sohnemann (der eh nicht sehr begeistert war) "gekidnappt" und mein Töchting für den Rest des Umzugs traumatisiert.

Wir haben den Wagen samt Inhalt zwar nach kurzer Zeit zurück erobern können, aber meine Tochter hing ab da an wie festgetackert am Kinderwagen und schrie, sowie ich mich ein kleinwenig entfernte "Mama, Mama halt den Wagen fest!"

Süssigkeiten sammelten sie trotzdem fleissig und jagten auch nicht jede Hexe fort- sofern sie sich nicht zu nah an den Wagen begab und was Süsses dabei hatte

Das war der erste Streich vom Karneval...

12.2.08 22:26


Fastnacht Teil 2

NARRI NARRO! HELAU!! TEIL 2

... der zweite folgt so gleich.

Nach diesem FaschingsUmzug war ich mir nicht so sicher was ich tun sollte

1. meine Tochter enttraumatisieren und zum Karlsruher Umzug gehen, damit sie sieht, das Hexen nicht immer böse sind

oder

2. auf keinen Umzug mehr gehen und hoffen das sie das Ganze nächstes Jahr vergessen hat (mit fast 4 Jahren (??)) und/ oder nicht mehr als so dramatisch sieht

Die Entscheidung nahm mir dann meine Tochter selbst ab, indem sie mich förmlich anbettelte auch auf den Umzug zu gehen

Nagut!! Da der Kleene auch gut drauf war konnt man es ja versuchen...

Den Wagen nahmen wir vorsichtshalber gar nicht mit (ich trug meinen 12 kg Tigger lieber abwechselnd auf Arm und Schulter * und habe seit dem tierische Rückenschmerzen)

(*zwischendurch war er auch mal auf eigenen Füssen unterwegs)

Es hat sich aber gelohnt- wir haben noch ein Kilo mehr "Guzels"(Bonbons)

Nee, und meine Kurzen hatten beide Spass, was mitunter auch an Zebras Freundin Tabaluga & Co lag

Okay, dann zu einem kräftigen HELAU! bis nächstes Jahr wenn es wieder soweit ist

12.2.08 22:46


Fastnacht Teil 3

NARRI NARRO! HELAU!! TEIL 3

Gerad sang hier einer in mein Ohr: " Wir wollen Fotos sehn, wir wollen Fotos sehn..."

Na da sind sie doch schon:

Photobucket

Die sehn doch eigentlich ganz lieb aus, oder?? (die Hexe war aber nicht der "Kidnapper")

Photobucket
Tigger erlegt Zebra *ggg*

Photobucket

Frech wie Oskar- Hauptsache einen Berliner / Pfannkuchen verdrücken

Photobucket

Photobucket

Die "Konfrontationstheraphie" hat gewirkt- zumindestens bei der Grossen (sie singt den ganzen Tag "Bibi Blocksberg- du kleine Hexe..." hahaha)

Photobucket

Ende gut alles gut (auch wenn der Kleine Tigger ein wenig skeptisch guckt)

12.2.08 23:17


Entwicklungsschritte

So jetzt ist es soweit:

WAS??

Folgende Situation:

Ich (Mama) saug Staub, während die Kidies spielen und rumtanzen.

Leider ist das Kabel von dem elektrischen Drecksammler irgendwann zu kurz und ich muss es umstecken...

Da ruft mir mein Töchting zu: (O-Ton)

"Mama, mach die Musik wieder an, die hab ich GEIL gefunden!"

Ich: "Wie bitte?"

(ich dachte, ich hätte die Hälfte nicht oder nicht richtig verstanden)

aber sie wiederholte diesen Satz haargenauso.

"Okay, welche Musik eigentlich?" *stutz*

"Na, die vom Staubsauger"

Ah, ja alles klar!! denk ich mir

Muss ich mir jetzt eigentlich Sorgen machen, wenn meine Tochter auf das Dröhnen eines Staubsaugers abdanced??

Aber Moment mal, hat meine kleine Tochter von knapp 45 Monaten (in 3 Monaten 4 Jahre - echt schon??) GEIL gesagt?

Ich spule in meinem Kopf den Satz vor und zurück- aber es ist wirklich so!

Meine Tochter hat ein "Modewort" aufgeschnappt, gespeichert und benutzt, deren eigentliche Bedeutung eine ganz andere ist, als die für das es benutzt wird

AUS WIKIPEDIA:

Als GEIL bezeichnet man

  • im sexuellen Kontext etwas als sexuell oder anderweitig erregend, Lust machend, angenehm Empfundenes,
  • in der Jugendsprache als Ausdruck für etwas sehr gutes, jedoch nicht unbedingt auf Sex bezogen, Synonyme: herrvorragend, super, gut bzw. Wörter die uns dann auch bald erwarten cool, klasse, knorke (laut Wikipedia veraltet), spitze, stark, super/ supi, urst ...)

Also ich muss mich wohl damit abfinden (wie alle anderen Eltern auch) das mein Kind in die Pubertät kommt -(irgendwann mal)

13.2.08 19:53


Magen- Darm- Geschichte

Schatz, wir hatten dieses Jahr noch keine Magen- Darm- Geschichte"

Letzte Woche Donnerstag war unsere Tochter auf ihrem ersten "Mama, du gehst dann aber wieder"- Kindergeburtstag (d.h. Kind hinbringen und nach 3 Std. wieder abholen- sehr entspannender Nami).

Nachts kam dann das erschreckende Erwachen- Töchting hat sich in unserem Bett (natürlich mittig) übergeben.

Mein Mann vermutete gleich, das sie sich beim Kindergeburtstag mit Süsskram überfressen hatte (er hält nicht viel von diesen Zuckersachen (außer reichlich Zucker im Tee und Omas Kuchen )).

Was vielleicht auch stimmte bzw. zu wild durcheinander- probiert /- genascht

Und wir hofften das es nur bei diesem einen Mal bliebe (nicht die Kindergeb.! sondern das übergeben)

Unsere Hoffnung wurde leider nicht erhört und unsere Tochter schleppte uns von irgendwoher (ich denke eigentlich nicht vom Kindergeburtstag) einen Magen-Darm- Infekt ins Haus.

WER HAT ES DIESEN WINTER EIGENTLICH NOCH NICHT GEHABT??

Erst die Tochter, dann der Sohn und dann der Mann

und mir ist es zwar die ganze Zeit übel aber irgendwie hab ich es nicht wirklich- ich habe wohl den "MAMABONUS" oder "Mutterschutz"

Jetzt kann es aber auch echt vorbei sein- hab irgendwie Platzprobleme die Wäsche zu trocknen

 

28.2.08 19:47


RÄTSEL

Hab hier auch mal ein RÄTSEL:

WAS IST DAS??

Photobucket

Dürfte eigentlich nicht all zu schwer sein, oder??

 

29.2.08 18:32


 

JA, richtig geraten!!

 

Unser Sohnemann hat mit fast 19 Monaten nun seine "BABYLÖCKCHEN" verloren




29.2.08 23:20





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung